Es geht noch schlimmer!

25. Januar, 2010

Hallo liebe Piraten,
Hallo liebe Sympathisanten,
Hallo lieber Leser meines Blogs,

wir haben Samstag und Sonntag versucht eine ewig lange Tagesordnung auf der Landesmitgliederversammlung NRW 2010.1 ab zu arbeiten.

Wie zu erwarten haben wir das (auch auf Grund von fragwürdigen Diskussionsbeiträgen) nicht geschafft.

Die schöne Lösung wäre gewesen dieses Wochenende nur für Vorstandswahlen und Satzungsänderungsanträge zu haben (ohne Vorstand ist doof) und z.B. nächstes Wochenende nur Wahlprogramm zu entscheiden.

Auch würde ich mir wünschen, dass wir demnächst Wahlprogramme in einem (auf einen Nutzerkreis beschränkten?) Liquid Democracy-Portal vorbereiten.

Ja, ich war bei einem der Programm-Vorbereitungstreffen dabei und hatte die Idee damals auch noch nicht.
Ja, ich hätte auch nur zu einer Mitgliederversammlung  gleichzeitig eingeladen.
Ja, wir haben sowas noch nie so gemacht.

Ich möchte jetzt auch eigentlich nicht als Besserwisser auftreten – ich wusste es ja selber nicht – ich möchte, dass diese Ideen in Zukunft solche Pannen verhindern.

Deshalb möchte ich hier auch alle, denen die Vertagung gegen den Strich ging, darauf hinweisen, dass es eine Notlösung war und nie anders verkauft wurde. Sie entstand nach anderthalb Tagen Sitzung und ist sicher nicht perfekt durchdacht gewesen.

Sie ist nicht das einzige, was ich gestern schade fand, aber auch diese Entscheidung akzeptiere ich (bis mir das Schiedsgericht etwas anderes sagt).

Sicher, das fatalste ist, dass vielleicht ein drittel der Anwesenden überhaupt nächsten Sonntag Zeit für Parteiarbeit in Wuppertal haben, aber noch haben wir uns nicht verkauft.

Ich hoffe, dass wir Sonntag ein schnelles Ende finden. Am liebsten direkt nach der Eröffnung, spätestens aber nach dem Programm (den das war scheinbar das ausschlaggebende Argument).

Ich werde nicht versuchen die Versammlung in einer GO-Schleife zu fangen und denke auch, dass man mit so einer Aktion mehr Unmut schafft, als man damit an Vertrauensverlust (und den gab es vermutlich!) gut machen kann.

Ich möchte, dass es noch jemanden gibt, der sich im Wahlkampf für uns einsetzt und nicht nur laufende Programm-Ständer!

Ich weiß, dass es noch nicht vorbei ist, aber es ist eine echte Zerreißprobe!

Es wurden schon viele Hürden genommen und auch diese sollte nicht größer gemacht werden als sie ist!

Deshalb möchte ich am Sonntag um 10 Uhr in Wuppertal möglichst viele Piraten sehen, die die Versammlung direkt schließen und evtl. noch zu einer anschließenden (informellen) Programmdiskussion bleiben!

Seit konstruktiv und kämpft für eure Ziele!

Abschließend rufe ich zu zweckgebundenen Spenden für die „AG Events“ an den Landesverband NRW auf. Das ist der einzige Weg Geld für eine weitere Mitgliederversammlung zu sichern!

Hochachtungsvoll

TC

Update:

Ich wusste nicht, dass es dieses UG-Angebot bereits gab. Trotzdem hätte auch die PG LTW mehr Geld, wenn ihr der AG Events spendet.

Die sofortige Schließung würde auch das Schiedsgericht entlasten: Das ist angerufen über die Vertagung zu entschieden und könnte somit auch alle Wuppertaler Entscheidungen aufheben!

8 Antworten zu “Es geht noch schlimmer!”

  1. Dave-Kay sagt:

    Ahoi
    „Abschließend rufe ich zu zweckgebundenen Spenden für die “AG Events” an den Landesverband NRW auf. Das ist der einzige Weg Geld für eine weitere Mitgliederversammlung zu sichern!“

    Nein, ist es nicht. Ich hatte Fukami im Vorfeld schon gebeten, die AG Events bis zur Wahl als UG Events der PG LTWNRW2010 laufen zu lassen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass die PG die UG bis zur Wahl gerne aus ihrem Budget tragen wird.

    Gruß
    Kai

    • TheConstructor sagt:

      Danke für den Hinweis!

      • Anz sagt:

        Dabei ist es wohl total egal, dass die AG Events keine Landtagswahlkampf Geschichten macht?

        Sachen wie die Liquid Democracy Tour sind zwar bedingt Wahlkampf, aber die Durchführung von LMVs, Barcamps, Direktkanidatenwahlen et c. welche die AG Events übernimmt sind keine Wahlkampf Sachen, oder? Na gut, Direktkanidaten vlt.

        • TheConstructor sagt:

          Naja, die PG LTW darf alle nicht zweckgebundenen Spenden (aka ehemals freie Mittel) natürlich auch an andere AGs/PGs/AKs/Crews/… weitergeben. Ist aber bestimmt keine einfache Abrechnung.

        • Dave-Kay sagt:

          @Anz(eige?)
          Jaein. Die PG hat halt eine UG Events. Fukami war dort zunächst eingetragen. Ich sehe darin, dass die AG Events nicht ausschließlich Wahlkampf betreibt keinen Konflikt. Bis zur Wahl kann man eigentlich jedes Event meiner Meinung nach unter Wahlkampf verbuchen oder zumindest einen Bezug herstellen. Die Einordnung in die UG hat den charmanten Vorteil, dass die Koordination automatisch eine Anbindung an die PG hat und zum 9.5 wird sie eh aufgelöst. Das Problem, das ich gestern bei der Abstimmung gesehen habe, lag meiner Meinung nach darin, dass die LMV der PG klar den Vorzug gab. Man sah halt die Kohle in der PG besser aufgehoben und wollte möglichst das Geld für den Wahlkampf nutzen, statt ein Budget daraus zu extrahieren, von dem nicht mal klar ist, ob es bis zur Wahl überhaupt genutzt würde. Totes Kapital quasi.
          Andererseits war der Antrag von Fukami natürlich auch berechtigt.

  2. Social comments and analytics for this post…

    This post was mentioned on Twitter by gedankenstuecke: RT @TheConstructor: Neuer Blog Post: Es geht noch schlimmer! http://bit.ly/5QRQ1U #lptnrw…

  3. […] This post was mentioned on Twitter by Bastian Greshake, Bastian Greshake, GrmpyOldMan, TheConstructor, TheConstructor and others. TheConstructor said: Neuer Blog Post: Es geht noch schlimmer! http://bit.ly/5QRQ1U […]

Schreibe eine Antwort

XHTML: Folgende Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Canonical URL by SEO No Duplicate WordPress Plugin